Schadnager (Rodentia):


Die Nagetiere bilden die größte Ordnung innerhalb der Säugetiere. Sie stellen mit einem Drittel aller Arten den größten Anteil. Unter den Nagetieren haben sich einige Arten zu ernstzunehmenden Schädlingen entwickelt.


Das wichtigste Merkmal der Nagetiere bilden ihre sogenannten Nagezähne. Dieses sind umgewandelte Schneidezähne. Allen Nagern fehlen die Eckzähne, den echten Mäusen fehlen darüber hinaus die Vormahlzähne (= die vordersten Backenzähne). Die Nagezähne wachsen permanent nach und müssen durch benagen harter Gegenstände kurzgehalten werden. Bei dem Nagevorgang schärfen sich die Zähne aufgrund ihres inneren Aufbaus.


Die Form und Größe der Fraßspuren lassen erkennen, welches Tier an der Arbeit gewesen ist. Die hier besprochenen Nager sind soziale Tiere die in Gruppen leben und über eine z.T. ausgeprägte Rangordnung (Wanderratte) verfügen.



zurück zur Übersicht